12.12.2017 Das BZI (Berufsbildungszentrum der Industrie) in der Wüstenhagener Straße wird im kommenden Jahr auf dem ehemaligen Gelände von der Werkzeugfabrik Artur Dürholt einen Neubau errichten.

In dem alten Gebäude der Werkzeugfabrik Artur Dürholt gab es noch eine alte Maschinenschätze, die das BZI an das Werkzeugmuseum spendet. Darüber haben wir mit Michael Hagemann (BZI) und Dr. Andreas Wallbrecht (Werkzeugmuseum) gesprochen.



Webcam | Jobs | Impressum | Datenschutzerklärung